Sportler sind besonderen Belas­tungen ausgesetzt. Leistungs­druck, hohe zeitliche und kör­per­liche Anfor­derungen im Trai­ning als auch im Wettkampf gehören zum Alltag eines Athle­ten.Diese besondere Form der Belastung gilt es bei der Erken­nung und Behandlung psychia­trischer Erkrankungen wie De­pressionen, Angststörungen, Zwangsstörungen, Abhän­gig­keiten und Essstörungen zu berücksichtigen. Es ist davon auszugehen, dass Leistungssportler wenigstens genauso häufig wie die Allgemeinbevölkerung an psychischen Störungen erkranken. Allerdings werden psychische Störungen vom Sportler und seinem Umfeld oft nicht als Krankheit wahrgenommen und nicht offen kommuniziert.
In meiner Ordination behandle ich aktive und auch ehemalige Sportler, ihre Betreuer oder Angehörige. Hierbei findet die diagnostischen Einschätzung, Beratung und gegebenenfalls Therapieempfehlung und –durchführung statt.

Burn Out im Fußball

Ursprünglich für Menschen in helfenden Berufen entwickelt, hat die Diagnose Burn Out längst den Weg auf den Fußballplatz gefunden. In einem auf Leistung und Gewinnmaximierung ausgerichteten System verbrennt die Freude am Spiel. Mehr dazu im Fußballmagazin ballesterer.